5/7: Akkorde

"Mary Had a Little Lamb"

Dieses berühmte Kinderlied ist vor allem wegen seiner Melodie bekannt – das ist die Linie mit einzelnen Noten, die häufig gesungen wird. Hier steht das Lied in F-Dur.

Indem du die Melodie mit einigen Akkorden kombinierst (oder harmonisierst), kannst du die Struktur dichter gestalten. Hier ist ein Beispiel für eine einfache Akkord-Progression: das ist eine Serie von Akkorden, die in einer bestimmten Reihenfolge spielen. Bei vielen Musikarten werden Akkordfolgen eingesetzt, um ein Gefühl von Spannung und Entspannung zu erzeugen, indem sich die Akkorde von der Tonika des Songs abwenden und wieder zu ihr zurückkehren.

Welche Akkorde sind das?

Wir haben als Akkorde F-Dur- und C-Dur-Dreiklänge hinzugefügt. Doch warum haben wir gerade diese Akkorde genommen?

Wenn wir uns die Melodie näher anschauen, fällt auf, dass am häufigsten die Noten aus den Begleitakkorden vorhanden sind. Im ersten Takt zum Beispiel sind die Fs und As im F-Dur-Dreiklang enthalten – diese Noten sind somit Akkordtöne. Die Gs hingegen sind akkordfremde Töne, aber sie klingen, als ob sie das F und das A miteinander verbinden. Akkordfremde Töne, die zwischen zwei benachbarten Akkordtönen liegen, werden auch Durchgangstöne genannt.

Dies deutet auf eine bestimmte Methode für das Auswählen der Akkorde hin: suche einfach Akkorde, die die Töne der Melodie enthalten.

Wir können jedoch noch ein weiteres Prinzip entdecken: die Akkorde bauen auf der ersten und der fünften Note der Tonleiter (F und C) auf. Entsprechend können wir diese Akkorde auch mit 1 und 5 bezeichnen. Akkord-Progressionen, die zwischen 1 und 5 wechseln, erzeugen ein starkes Gefühl von Abreise und Ankunft, Spannung und Entspannung. Vergleiche nochmal den "stabilen" und "geerdeten" Sound der 1-Akkord-Passagen mit dem "angespannten" und "unvollendeten" Klang der 5-Akkord-Passagen.

Probiere nun nochmal die Melodie zu harmonisieren. Experimentiere dabei mit verschiedenen Akkorden oder auch mit verschiedenen Rhythmen für die Akkorde.

‹ Zurück Weiter: 1-5-6-4 ›